Für so vieles benötigst du im Leben eine Prüfung, doch Eltern werden kann jeder

Mamasein: Die herausforderndste Aufgabe, für die es keine Ausbildung gibt

Wenn du offiziell Auto fahren willst, benötigst du einen Führerschein, eine Ausbildung hilft dir enorm im Berufsleben, Angler und Jäger benötigen einen entsprechenden Schein – doch die wohl wichtigste Aufgabe im Leben kann jeder machen: Nämlich ein Kind bekommen.

Dabei ist dies wohl die größte und härteste Prüfung der Welt, denn dein Kind verlangt dir alles mögliche ab.

Von Nächten mit wenig bis gar keinen Schlaf über Klamotten voller Babykotze, Pipi und weitaus mehr, stundenlanges Geschrei und ganz viele Tränen beginnt alles. Doch je älter die Kinder werden wird es nicht unbedingt besser, denn die Herausforderungen verändern sich nur. 

Kindergarten, Schule, der erste eigene Freundeskreis, Diskussionen und Schimpfwörter säumen euren Weg. 

Das kann dich an den Rand der Verzweiflung bringen – und dein Kind auch.

Daher ist es umso wichtiger, dass du dich selbst immer wieder in deine eigene innere Mitte zurückbringen und mit deinen Gefühlen umgehen kannst. Nicht nur dein Kind hat Wutausbrüche und Kullertränen, auch du hast bestimmt oft ganz dünne Nerven. 

Was du immer wieder bedenken darfst: Dein Kind lernt von dir, du bist sein Vorbild. Es kommt zur Welt und weiß eigentlich gar nichts. Du zeigst ihm, wie es mit seinen Gefühlen umgehen und sich selbst regulieren kann. Darum ist es total wichtig, dass du das selbst im besten Sinne beherrscht. 

Und dabei ist es wichtig, dass ihr beide wisst, dass alle Gefühle in Ordnung sind und zum Leben dazugehören. Lachen, Weinen, Wut und Frust gehört alles dazu und diese Gefühle wollen gelebt werden. Hör auf, alles was du negativ bewertest wegdrücken zu wollen. Denn sonst explodierst du irgendwann. Das willst du nicht und dein Kind auch nicht. 

Nimm deine Gefühle wahr und schaue, was dahinter steckt. Was will dir dieses Gefühl in dieser Situation sagen?

 

Praktische Tipps für frischgebackene Mütter

  • Erkenne deine Emotionen an: Akzeptiere, dass es normal ist, sich manchmal überfordert zu fühlen. Sei ehrlich zu dir selbst und gestehe dir deine Gefühle ein.
  • Suche Unterstützung: Sprich mit anderen Müttern, Freunden oder Familienmitgliedern über deine Erfahrungen. Du bist nicht allein und das Teilen deiner Gefühle kann unglaublich entlastend wirken.
  • Selbstfürsorge-Rituale: Nimm dir regelmäßig Zeit für dich selbst. Ob es ein warmes Bad, ein Spaziergang oder das Lesen eines Buches ist – kleine Rituale können Wunder wirken.
  • Lerne Techniken zur Gefühlsregulation: Entspannungsübungen, Atemtechniken oder das Führen eines Tagebuchs können dir helfen, deine Emotionen besser zu verstehen und zu steuern.

Sei ein Vorbild für dein Kind und lebe es vor, gesund mit Gefühlen umzugehen

So wirst du ein großartiges Vorbild für dein Kind. Wenn dich das vor eine Herausforderung stellt und mit diesen Herausforderungen gerne entspannt umgehen möchtest, dann habe ich was für dich.

Genau dafür habe ich einen Onlinekurs erstellt: Gefühlsabenteuer Mamasein

Hier kannst du deinen Gefühlen und Bedürfnissen auf den Grund gehen und lernst, diese besser zu durchlaufen. Denn jedes Gefühl will gelebt werden und dauert normalerweise ca. 90 Sekunden, bis es „vorbei“ ist. Lass es zu und schaue, was du in dem Moment brauchst.

Wenn du selbst nicht weißt, wie du mit deinen Gefühlen umgehen sollst liegt es wahrscheinlich daran, dass du es selbst als Kind nie wirklich gelernt hast. Darum ist Vergebung total wichtig, auch hierum geht es in Gefühlsabenteuer Mamasein.

Das alles und noch viele praktische Tools für einen entspannten Familienalltag erfährst du in diesem Onlinekurs, ich sehe ihn als Grundausbildung für das Mamasein an und es wichtig, dass du diese durchlaufen hast.

Für dich selbst und dein Kind.

Wenn du also lernen willst, wie du deine Gefühlsstürme meisterst lege ich dir Gefühlsabenteuer Mamasein ans Herz.

Ich wünsche dir ganz viele tolle Erkenntnisse und einen großartigen Wachstum dabei!

Liebste Grüße

Caroline Meyer
– Familiencoach mit spiritueller Energiearbeit und Human Design Expertise – 

Für weitere Infos stöbere gerne auf meiner Webseite www.caroline-meyer.de
Impressum AGB Datenschutz